Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Freier Eintritt in die Sonderausstellung im Elztalmuseum

Freier Eintritt in die Sonderausstellung im Elztalmuseum

Ab Freitag, 24. November, werden zusätzlich zur bisherigen Sonderausstellung "Zwischen Verachtung und Akzeptanz" die Bereiche, die bisher im Dorfgemeinschaftshaus in Yach gezeigt wurden, zu sehen sein.

Am 24. November ist der Eintritt ins Museum frei. In der Ausstellung werden dann zusätzlich die Bereiche "Frauen mit unehelichen Kindern", "Kriminelle", "Transvestiten, Sodomiten und Homosexuelle" sowie "Gastarbeiter" thematisiert. Gemeinsam mit dem Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach hatte das Elztalmuseum in den vergangenen drei Jahren zahlreiche Beispiele von Menschen, die aufgrund ihrer Religion, ihres Berufs, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer persönlichen Situation am Rande der Gesellschaft lebten, recherchiert. Die Stigmatisierung der Einzelnen wird in der Ausstellung in den geschichtlichen Kontext gestellt und durch ein Exponat ergänzt. Weitere Informationen wie die Öffnungszeiten und das Begleitprogramm können auf der Internetseite des Museums unter dem folgenden Link abgerufen werden: https://www.elztalmuseum.de/s/museum/leben+am+rand.html

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Sitzungen des Gemeinderats und der Ortschaftsräte

Unter dem folgenden Link finden Sie die Termine der Ratssitzungen, die Sitzungsvorlagen , Protokolle und die MandatsträgerInnen: Ratsinfosystem

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook