Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Tourismus & Freizeit / Naturerlebnispark / Baumkronenweg

Baumkronenweg Barfußpfad und Röhrenrutsche

Wipfelpfad

Ein Spaziergang zwischen den Wipfeln des Hugenwaldes ist ein unvergessliches Erlebnis!

Der 200 Meter lange Baumkronenweg führt den Besucher über schlanke Stege und Aussichtstürme in die luftige Höhe, von wo aus man die Welt - insbesondere die Tier und Pflanzenwelt - mit anderen Augen sieht. Der Ausblick auf das Rheintal und die französischen Vogesen ist atemberaubend. Der sanft ansteigende Holzweg ist barrierefrei.

Weitere Informationen, Öffnungszeiten und Eintrittspreise finden Sie unter dem folgenden externen Link: https://www.baumkronenweg-waldkirch.de/

Barfußpfad

Zurück zur Natur - und zwar zu Fuß! Befreit von Socken und Schuhen, beginnt das große Kribbeln für die Fußsohlen auf ganz ungewohntem, aber immer natürlichem Untergrund.

Der Barfußpfad ist Bestandteil des Baumkronenwegs und liegt in unmittelbarer Nähe des Holzstegs. Wenn es zu sehr kitzelt: Nebenan auf den Rundstämmen kann man sich ausruhen oder picknicken.

Abenteuerpfad

Von Buche zu Buche nicht mit der Liane, aber über Wackelbretter, Baumstämme, Taue und Netze - und die geben den Blick in die Tiefe frei ... Das ist nichts für schwache Nerven! 

Da hängt der Nachwuchs so manchen alten Hasen ab. Das ist Adrenalin pur und eine prima Gelegenheit zum Austoben, falls vom Aufstieg noch überschüssige Energie übrig geblieben ist.

Europas längste Röhrenrutsche

Am Ende des Baumkronenwegs wartet auf die Besucher eine Abkürzung der besonderen Art: die mit 180 Metern längste High-Speed-Röhrenrutsche Europas.

Mit einem Gefälle von bis zu 50 Prozent führt die Röhre zum Sinnesweg zurück. Sie ist vollständig geschlossen, so dass dieses Vergnügen bei jedem Wetter genutzt werden kann. Da der Baumkronenweg insgesamt so gut wie möglich barrierefrei angelegt ist, ist der Abstieg allerdings auch über den normalen Weg möglich.