Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Stadtinfo & Politik / Stadtteile / Suggental

Suggental - reizvoll unter und über Tage

Suggental liegt idyllisch in einem engen Tal ohne Durchgangsstraße inmitten von saftigen Wiesen, die von Wald gesäumt werden. Heute hat der Stadtteil Suggental 360 Einwohner und Einwohnerinnen.

Die neu sanierte Silberberghalle wird vielfältig von Vereinen genutzt, hier finden auch die Ortschaftsratssitzungen statt. Die Kindertagesstätte St. Ulrika hat im oberen Bereich ihre Räume und wird von Kindern aus ganz Waldkirch gerne besucht. Viele gemeinschaftlich Aktionen und Veranstaltungen schmieden die Suggentäler und Suggentälerinnen zusammen.

Ist von Suggental die Rede, dann fällt oft der Begriff "Silberbergwerk". Im 13. Jahrhundert galten die Suggentäler Gruben dank ihres Silbers, Bleis, Kupfers und Eisens als die reichsten im Breisgau! Seit 1985 hat es sich die Bergbauforschungsgruppe Suggental - heute Verein Silberbergwerk Suggental - zur Aufgabe gemacht, unter Beteiligung der Stadt Waldkirch das Silberbergwerk aufzuwältigen, also wieder herzurichten. Der Bergbau-Wanderweg gibt an fünf Stationen Auskunft über die Tradition des Bergbaus. Luftiger und ausgelassener als im engen St.Josephi-Stollen geht es über Tage beim alljährlichen Stollenfest im September zu.

Schon im Spätmittelalter war das Suggenbad für seine Schwefelquelle bekannt, die auch heue noch im Biergarten des Hotels Suggenbad und in der Nähe der Kirche beim Talbach sprudelt.

Nähere Infos zu Suggental

Nähere Informationen zum Stadtteil Suggental finden Sie unter folgenden externen Internetadresse: Suggental.

Zurück

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Ihre E-Mail wird umgehend an den dafür zuständigen Mitarbeitenden weitergeleitet. Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook