Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Publikationen

Publikationen zur Geschichte der Stadt Waldkirch und seiner Umgebung

Neuerscheinungen:

"Hier war doch nichts!" - Waldkirch im Nationalsozialismus

Waldkircher Stadtgeschichte Bd. 5

hrsg. von Prof. Wolfram Wette in Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der Ideenwerkstatt Waldkirch im Nationalsozialismus und gefördert durch die Stadt Waldkirch

Das Buch erscheint am 9. November 2019 im Donat Verlag.

ISBN: 978-3-943425-86-4

Preis: 29,80 €

Inhalt

In vielen Ortschaften, Gemeinde und  Kleinstädten hört man über die NS-Zeit sagen: "Bei uns ist alles nicht so schlimm gewesen!" Oder: "Hier war doch nichts!" Aber trifft das wirklich zu? Drückt sich darin vielleicht nur eine lokale Variante der Verdrängungshaltung aus, die sich nach 1948/49 in ganz Deutschland ausbreitete?

Für Waldkirch richten 27 Autorinnen/Autoren - stellvertretend für viele andere - den Blick auf das wirkliche Leben. Sie fragen:
Was war denn anderswo schlimmer als hier? Wo war anderswo? Gab es im nationalsozialistischen Deutschland so etwas wie eine Insel, die von den braunen Stürmen der Zeit verschont blieb?
Wie vollzog sich die Etablierung der Nazi-Diktatur? Gab es Widerstand? Wie wurde der Weltkrieg 1939-1945 erlebt und verarbeitet? Wie ging man im "Städtle" nach 1945 mit den Verbrechen und mit den Tätern um? Und was tut man heute, um aus der Vergangenheit Lehren zu ziehen?

Auf diese und viele andere Fragen geben die faktengesättigten Beiträge des Sammelbandes Auskunft. Ergänzt sind sie durch mehr als 300 Bilder und historische Texte, die zum Weiterdenken anregen.

Ein außergewöhnliches und exemplarisches Buch, das die gesamt Breite des politischen und gesellschaftlichen Lebens im Nationalsozialismus in einer deutschen Kleinstadt erkundet und gründlich beleuchtet - achtzig Jahre nach dem Beginn des Zweiten Weltkrieges

Im Rahmen dieses Projektes wurde durch Martin Hoffmann für seinen Aufsatz "Gefallene und vermisste Soldaten aus Waldkirch und in den vormals selbstständigen Stadtteilen Kollnau, Buchholz, Siensbach und Suggental" eine Kriegsopfergesamtliste der gesamten Waldkircher Gefallenen erstellt.
Diese stellt die Stadt interessierten Bürgern und Lesern hier als PDF-Download zur Verfügung:

Revolutionäre Jahre auf dem Land. Vom Kriegsende 1918 zur Weimarer Republik in Mittel- und Südbaden

Lebenswelten im ländlichen Raum. Historische Erkundungen in Mittel- und Südbaden, Bd. 5

hrsg. von Andreas Morgenstern

Das Buch erscheint im Verlag Regionalkultur.

ISBN: 978-3-955051-57-0

208 S., Preis: 18,90 €

zum Inhalt

Unruhige Zeiten herrschten zu Beginn der Weimarer Republik. Herausgefordert war die junge Demokratie auch im ländlichen Raum Mittel- und Südbadens. Leid und Trauer nach den Schrecken des Ersten Weltkrieges, Verzweiflung über die schwierige wirtschaftliche Situation beförderten Konflikte. Zugleich stärkte ein erwartungsvoller Blick in die Zukunft neue Formen des Zusammenlebens in den Gemeinden. Die Beiträge des Bandes zeichnen dabei unterschiedliche Ereignisse nach. Ein vielfältiges Bild der Lebensverhältnisse vor 100 Jahren entsteht.

Geschichte ist mehr als abgeschlossene Vergangenheit. Aufgeregt wird heute vielfach gefragt, ob wir instabilen "Weimarer Verhältnissen" entgegenstreben. Ein beklagtes Auseinanderdriften der Gesellschaft und die inzwischen unübersichtlichere Parteienlandschaft verstärken diesen Eindruck. Die Autoren bieten mit ihren historisch angelegten Darstellungen einen Beitrag zur Einordnung aktueller Entwicklungen.

bereits erschienene Publikationen:

Waldkircher Stadtgeschichte Bd. 1

Der Gewerbekanal von Waldkirch. Zur Nutzung von Wasser und Wasserkraft in Mittelalter und Neuzeit

von Andreas Haasis-Berner und hrsg. vom Heimat- und Geschichtsverein Waldkirch e. V,

erschien 2014

erhältlich beim Heimat- und Geschichtsverein Waldkirch e. V.

Waldkircher Stadtgeschichte Bd. 2

Das Kloster St. Margarethen in Waldkirch. 500 Jahre klösterliches Leben im Elztal

von Andreas Haasis-Berner und hrsg. von der Stadt Waldkirch

erschien 2017

Preis: 35,- Euro




Waldkircher Stadtgeschichte Bd. 3

Enthüllung. Opfergedenken und Tätererinnerung in Waldkirch

von Wolfgang Wette und hrsg. von der Stadt Waldkirch

erschien 2018 im verlag regionalkultur

Preis: 16,90 Euro





Waldkircher Stadtgeschichte Bd. 4

Die Sebastianskapelle und der Alte Friedhof in Waldkirch

von Dorothea Scherle und Andreas Haasis-Berner und hrsg. vom Heimat- und Geschichtsverein Waldkirch e. V.

erschien 2018

nur direkt über den Heimat- und Geschichtsverein Waldkirch e. V. bestellbar



Lebenswelten im ländlichen Raum Bd. 1

Das Dorf im Ersten Weltkrieg. Beispiele aus Mittel- und Südbaden

hrsg. von Juliane Geike und Heiko Haumann

erschien 2017 im verlag regionalkultur

Preis: 14,90 Euro





Lebenswelten im ländlichen Raum Bd. 2

Armut im ländlichen Raum während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts

hrsg. von Heiko Haumann

erschien 2017 im verlag regionalkultur

Preis: 14,90 Euro





Lebenswelten im ländlichen Raum Bd. 3

Vom Nationalsozialismus zur Besatzungsherrschaft. Fallstudien und Erinnerungen aus Mittel- und Südbaden

hrsg. von Heiko Haumann und Uwe Schellinger

erschien 2018 im verlag regionalkultur

Preis: 22,80 Euro





Lebenswelten im ländlichen Raum Bd. 4

Menschen in Bewegung

hrsg. von Heiko Haumann und Uwe Schellinger

erschien 2019 im verlag regionalkultur

Preis: 22,80 Euro





Bücherverkauf im Stadtarchiv

Des Weiteren können folgende Bücher im Stadtarchiv, im Elztalmuseum und in der Buchhandlung Augustiniok erworben werden:

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook