Deutsch

Elztalmuseum

Elztalmuseum (swb)

Das Elztalmuseum zeigt im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Schlossbau aus dem 18. Jahrhundert, auf 1700 Quadratmetern und vier Etagen ein Spektrum kulturhistorischer Themen: Waldkircher Orgelbau und die Welt mechanischer Musikinstrumente, die Stadtgeschichte, die Badische Revolution in Waldkirch, das Handwerk der Edelsteinschleifer und der Waldkircher Kirchenschatz.

Ganz modern präsentiert sich die Poporgel Klamauk
Traditionelle Jahrmarktsorgel

Herzstück der Sammlung sind die in Waldkirch gebauten Musikautomaten. Sie dokumentieren die heimische Geschichte des Orgel- und Musikwerkbaus. Vor allem die Konzert- und Jahrmarktorgeln der Firmen Bruder und Ruth & Sohn mit ihrer barock anmutenden Klangfülle beeindrucken bei Führungen und Konzerten mit ihren verschiedenartigen Klangspektren und dem musikalischen Repertoire aus der Entstehungszeit. Des weiteren wird die Kulturgeschichte der mechanischen Musikinstrumente im 19. Jahrhundert mit interessanten Beispielen veranschaulicht.

In wechselnden Ausstellungen widmet sich das Elztalmuseum verschiedenen Themen und Künstlern. Weitere Informationen zu den Ausstellungen, Führungen, musikalischen Veranstaltungen und dem museumspädagogischen Angebot erhalten Sie unter www.elztalmuseum.de.

Öffnungszeiten

Ostersonntag bis 31. Oktober (Sommersaison)
Dienstag - Samstag, 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 11 bis 17 Uhr

1. November bis Ostersamstag (Wintersaison)
Mittwoch, Freitag, Samstag, 15 bis 17 Uhr
Sonntag, 11 bis 17 Uhr
 
Museumscafé
Sonntag, 14 bis 17 Uhr


Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook