Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Wirtschaft & Verkehr / Aktuelles

Aktuelles

Förderkreis BDH-Klinik Waldkirch

Seit Montag, 1. April 2019, wird das Bruder-Klaus-Krankenhaus als BDH-Klinik Waldkirch weitergeführt. Um die Klinik rentabel führen zu können, ist gemäß Geschäftsführer Daniel Charlton die Steigerung der Bettenauslastung unumgänglich. Um dies zu erreichen, ist es wichtig, das Angebot der BDH-Klinik Waldkirch in der breiten Bevölkerung bekanntzumachen und die Bereitschaft zu erhöhen, diese Angebote auch in Anspruch zu nehmen. Vertreter der Waldkircher Unternehmen erklärten sich nun bereit, zur Unterstützung einen Förderkreis zu gründen, der die Solidarität aufzeigt, aber in Zukunft auch für Einzelprojekte Gelder bereitstellt. 

Für Vertreter und Vertreterinnen von Firmen, die an der Gründung des Förderkreises interessiert sind, besteht die Möglichkeit, bei Hubert Bleyer, Dezernat des Oberbürgermeisters per E-Mail an bleyer@stadt-waldkirch oder unter der Telefonnummer 07681 40 42 42 eine Adresse zu hinterlegen, sodass bei neuen Informationen Kontakt aufgenommen werden kann.

Das Formular für die Interessenbekundung können Sie als PDF unter dem folgenden Link herunterladen: Interessensbekundung BDH-Klinik Waldkirch (85 KB)

Robin-Akademie zeichnet Niklas Cybulla mit dem Motivationspreis aus

Donaueschingen/Waldkirch. Die Robin Akademie aus Dauchingen zeichnete Niklas Cybulla aus Waldkirch am Samstag im Kreis von 100 Unternehmern mit dem Motivationspreis aus.

Der Inhaber des gleichnamigen Kachelofen- und Fliesenbetriebes erhielt den Preis bei der Veranstaltung „Meilensteine 2019 - Lernen von den Erfolgreichsten“ im Donaueschinger Öschberghof. Damit würdigt die Akademie das unternehmerische Wirken und soziale Engagement des Firmenchefs.
 
Wirtschaftsförderer aus der Region nominierten für diesen Preis im Vorfeld Unternehmer im Umkreis von 80 Kilometer um Villingen-Schwenningen. Eine Jury besuchte die vorgeschlagenen Kandidaten und ernannte die Preisträger. Berücksichtigt wurden neben den unternehmerischen Leistungen auch der werteorientierte Umgang mit Mitarbeitern und Kunden. Die Cybulla GmbH hat ihren Firmensitz in der Bucholzerstraße. Das mittelständische Unternehmen mit 15 Beschäftigten – gilt als Experte in Sachen Kachelöfen und Fliesen und besteht seit 90 Jahren.

Der Schwenninger Unternehmer und zweifacher Ehrensenator Thomas Jauch war Mitglied der Jury und hielt die Laudatio. „Sie verfügen über ein ganz hervorragendes Know-how. Seit 90 Jahren bildet die Firma Lehrlinge aus und unternimmt viel in Sachen Schulungen und Weiterbildung.“ Das Unternehmen habe über die Jahre eine konstante Weiterentwicklung erfahren. Durch innovative Maßnahmen unterscheide sich der Familienbetrieb von den Mitbewerbern und bildet einen wesentlichen Erfolgsfaktor des Hauses. „Niklas Cybulla lebt Ruhe, Gelassenheit und Fachkompetenz vor, das wird von den Mitarbeitern honoriert und dadurch gibt es praktisch keine Fluktuation“, informierte Jauch. Auf der Grundlage von Vertrauen führe Niklas Cybulla mit innerer Antriebskraft und hohem Engagement ein großartiges Unternehmen in der vierten Generation.

„Im Mittelpunkt der Kompetenz stehen nicht die Produkte, sondern die Bedürfnisse der Kunden,“ heißt es in der Urkunde. Basis der Erfolge seien Willenskraft, Charakterstärke, Bescheidenheit, Wertschätzung sowie Cybullas großes Herz für sein Team und den Mehrwert für seine Kunden. Mit diesen Spitzenleistungen sei die Cybulla GmbH ein Vorzeigebetrieb für die gesamte Region. „Wir sind total stolz, dass Herr Cybulla ausgezeichnet wird. Wir finden auch sein ehrenamtliches Engagement toll und von daher stand für uns schnell fest, wen wir vorschlagen wollen“, sagte Melanie Gehl-Moser, zuständig bei der Stadt Waldkirch für das Standortmarketing. Zusammen mit Dieter Grupp vom Dezernat des Oberbürgermeisters war sie zur Auszeichnung nach Donaueschingen gekommen. „Ich war total überrascht, dass ich nominiert und auch noch ausgezeichnet wurde. Natürlich freue ich mich über den Preis und bin einfach nur dankbar“, so der Preisträger. Neben Niklas Cybulla wurden Sigrid Krebs-Hattler (Hermann Krebs GmbH, Niedereschach) und Armin Maier (e-findo) aus Engen ausgezeichnet.

Vor der Preisverleihung hieß es zunächst: „Lernen von den Erfolgreichsten“. Im Fokus der Veranstaltung, die das Ehepaar Conny und Hans-Dieter Zöphel bereits im 11. Jahr organisiert, stand das Thema „Führung“. Regionale Unternehmer ließen sich einen Tag lang von fünf Experten aus dem deutschsprachigen Europa durch wertvolle Impulse inspirieren. Zu ihnen zählten unter anderem Bestseller-Autor Professor Dr. Gerald Lembke, Jutta Zeisset und Dr. Martina Dressel als die Repräsentanten der Schwerpunkte „zukünftige Führung, vernetzte Führung und kommunikative Führung.“ Tanz-Europameister Fabio Caputo und eine seiner Formationen – ebenfalls Europameister – begeisterten die Teilnehmer mit ihren großartigen Einlagen.  

März 2019

Wirtschaftsförderung

Die Förderung der Wirtschaft ist einer unserer Schwerpunkte.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Melanie Gehl-Moser

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 55
Fax        07681 40 4 42 55
E-Mail   gehl-moser@stadt-waldkirch.de

Standortmarketing und Tourismusförderung

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Lina Vasen

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 56
Fax        07681 4 04 42 56
E-Mail   lina.vasen@stadt-waldkirch.de