Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Interkulturelle Woche Waldkirch

Interkulturelle Woche in Waldkirch

Die Interkulturelle Woche findet in diesem Jahr unter dem Motto #offengeht statt.

Das Motto steht dabei als Plädoyer für eine offene Gesellschaft, in der die universalen Menschenrechte geachtet werden. Außerdem geht es um ein breites zivilgesellschaftliches Engagement für ein gutes Zusammenleben in Vielfalt. Um aus dem guten Zusammenleben einen andauernden Zusammenhalt entstehen zu lassen, braucht es Orte, an denen Begegnung stattfindet und Vertrauen wachsen kann. Genau diese Orte werden in Waldkirch während der Interkulturellen Wochen geschaffen. Die verschiedenartigen Veranstaltungen, bieten die Gelegenheit, mehr zu erfahren, ins Gespräch zu kommen und sich kennenzulernen.

Die Veranstaltungen

  • Am Sonntag, 26. September, gibt es zwischen 12 und 14 Uhr ein internationales Buffet im Bürgertreff in Kollnau (Hildastraße 2a) Der Bürgertreff ist ein Anlaufpunkt für Menschen jeden Alters und unterschiedlichster Hintergründe. An diesem Mittag bietet der Caritasverband für den Landkreis Emmendingen einen internationalen Mittagstisch an. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

  • Von Montag bis Freitag, 27. September bis 1. Oktober, gibt es täglich im Zeitraum von 12 bis 13.30 Uhr einen international-kulinarischen Mittagstisch im Mehrgenerationenhaus „Rotes Haus“ (Emmendinger Straße 3). Jedes der leckeren Menüs stammt von einem anderen Kontinent: am Montag aus Afrika, am Dienstag aus Amerika, am Mittwoch aus Asien, am Donnerstag aus Europa und am Freitag aus Ozeanien- Australien. Anmeldung für das Mittagessen bis 9:30 Uhr des jeweiligen Tages bei praktikant@wabe-waldkirch.de,  Frau Wieczorek 7681 47454- 51 oder Herrn Hartz 0151 569 50759.

  • „Süßes aus aller Welt“ ist das Thema am Dienstag, 28. September, von 15 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Rotes Haus“ (Emmendinger Straße 3). In Waldkirch leben Menschen mit Wurzeln aus über 100 Ländern dieser Welt. An diesem Nachmittag können Sie die süße Seite dieser Küchen kennenlernen. Neben der Verköstigung werden die beteiligten Personen aus ihrem Heimatland erzählen, von ihrer Sprache und ihrer Kultur. Anschließend gibt es die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen im Gespräch auszutauschen. Um Anmeldung für den vom Caritasverband Emmendingen und der Stadt Waldkirch organisierten Nachmittag wird gebeten per E-Mail an brigitte.beck@stadt-waldkirch.de

  • Am Dienstag, 28. September, gibt es um 19.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Rotes Haus“ (Emmendinger Straße 3) den Vortrag „Fast Fashion- Menschenrechte und Umwelt im Ausverkauf“. Unsägliche Arbeitsbedingungen, Niedrigstlöhne und Umweltverschmutzung - die Missstände in der Textilproduktion sind zahlreich. Am Beispiel der textilen Lieferkette zeigt der Vortrag globale Zusammenhänge von Produktion, Handel und Konsum auf und beleuchtet diese Missstände. Ebenso möchte der Vortrag aber auch Handlungsoptionen von Kosumentinnen und Konsumenten für einen sozial-ökologischeren Textilkonsum darstellen. Um Anmeldung bis Montag, 27. September, per E-Mail an jule.rehm@stadt-waldkirch.de wird gebeten.

  • Am Mittwoch, 29. September, bietet Marion Frick, um 18.30 Uhr im Bürgertreff Kollnau (Hildastraße 2a) den Kleingruppen-Workshop „Interkulturelle Kompetenz“ an. Der Workshop ist eine Einführung, wie man gelingend mit Menschen anderer kultureller Hintergründe kommuniziert. Kleine Übungen und Informationen über das Thema wechseln sich ab. Am Ende des Vortrags wird diskutiert, was man auf der lokalen Ebene für ein gelingendes interkulturelles Zusammenleben tun kann. Um Anmeldung bis Dienstag, 27. September, per E-Mail an jule.rehm@stadt-waldkirch.de wird gebeten.

  • Am Donnerstag, 30. September, gibt es um 18.30 Uhr eine interreligiöse ökumenische Feier  zum Gedenken an die Toten, die täglich an den Außengrenzen der Europäischen Union – im Meer aber auch in unmenschlichen Notlagern auf dem Festland – auf der Suche nach einem besseren Leben sterben. Ort des Gedenkens ist die evangelische Stadtkirche Emmendingen (Kirchplatz 1). Es wird von der muslimischen Gemeinde Emmendingen, evangelische und katholische Kirche Emmendingen, und der Servicestelle „Ehrenamt unterstützt Geflüchtete“ gestaltet. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Mund-Nasen Schutz muss getragen werden.

  • Am Freitag, 1. Oktober, geht es zwischen 16 und 18 Uhr im Mehrgenerationenhaus „Rotes Haus“ (Emmendinger Straße 3) mit musikalischer Begleitung auf interkulturelle Märchenreise. Eine Reise in die Welt der Märchen bietet dieser Nachmittag für Groß und Klein - Menschen jeden Alters sind willkommen. Nadja Amini und Elisabeth Schneider erzählen interkulturelle Märchen aus dem Morgen- und dem Abendland. Musikalische Begleitung, Tee und Gebäck sorgen für eine angenehme Stimmung. Eine Anmeldung wird bis spätestens am Mittwoch, 30. September, per E-Mail an Brigitte.beck@stadt-waldkirch.de gebeten.

  • Am Freitag, 1. Oktober, findet ab 18 Uhr ein Kochkurs „Griechisch“ in der Küche des Mehrgenerationenhauses „Rotes Haus“ (Emmendinger Straße 3) statt. Die griechische Küche bietet eine Fülle von leckeren Gerichten, seien es Vorspeisen, Hauptspeisen oder süße Nachtische. Der Kochkurs zeigt Ihnen, wie man einige der populärsten Gerichte selber zaubern kann. Durchgeführt wird der Kurs von Katharina Venieri, selbst leidenschaftliche Köchin. Bitte bringen Sie Schürze, Geschirrtuch und verschließbare Behälter mit. Die Kosten des Kurses belaufen sich inklusive Lebensmittelkosten auf 25 Euro. Um Anmeldung bis Montag, 27. September, er E-Mail an jule.rehm@stadt-waldkirch.de wird gebeten.

  • Am Samstag, 2.Oktober, beginnt um 14 Uhr der „Männertreff Interkulturell- Wanderung bei St. Peter mit Grillen am offenen Feuer“ statt. Gemeinsam mit dem Männerteam des Jugendmigrationsdienstes kann in ungezwungener Weise gewandert, geplaudert und gegessen werden. Abfahrt ist um 14 Uhr in Emmendingen beim Jugendmigrationsdienst (Schillerstr. 16). Eine Abholung mit dem Bus ist nach Rücksprache ggf. möglich. Kosten entstehen keine. Getränke und Essen sind vorhanden. Eine Anmeldung ist bis spätestens Donnerstag, 30. September, per E-Mail an jonas.muth@caritas-emmendingen.de oder unter der Telefonnummer 07641 1088 möglich.

  • Am Sonntag, 3. Oktober, wird um 11 Uhr im Haus der Jugend (Fabrikstraße 16) von der Klappe 11 der Film „Wir sind jetzt hier“ gezeigt. Vor der Aufführung gibt es eine musikalische Einführung mit den Filmmachern Niklas Schenck und Ronja von Wurmb-Seibel. In diesem Dokumentarfilm kommen junge Männer zu Wort, die 2015 als Geflüchtete nach Deutschland kamen. Sie sprechen darüber, wie sie ihre Ankunft erlebt haben, welche beglückenden, aber auch angsteinflößenden Momente es gab und welche Erfahrungen sie mit Rassismus gemacht haben. Der Eintritt beträgt 5.50 Euro. Um Anmeldung per E-Mail an klappe11@elztal.net wird gebeten.

  • Am Sonntag, 3. Oktober, öffnet von 14.30 bis 17. 30 Uhr die Moschee (Mauermattenstraße 8) ihre Türen. Am „Tag der offenen Moschee“ können alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner Waldkirchs die Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde zu Waldkirch bei Führungen kennenlernen. Wie ist eine Moschee aufgebaut, wie betet man im Islam oder wie ist die Geschichte der Gemeinde in Waldkirch? Diese und viele weitere Fragen werden bei einer Tasse Tee und Gebäck beantwortet.

Bei allen Veranstaltungen gelten in den Innenräumen die 3G Regeln (geimpft, genesen oder getestet) sowie die Maskenpflicht.  Ein Antigen-Schnelltest darf max. 24 Stunden oder ein PCR- Test max. 48 Stunden alt sein.

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook