Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Viel Publikum bei der Einhebung des Jünglingsstegs

Der Jünglingssteg ist an Ort und Stelle

45 Tonnen schwer und doch federleicht schwebte der Jünglingssteg über die Elz, nachdem zunächst ein Teil der Hebetechnik des Krans ausgetauscht werden musste, um das Gewicht tatsächlich transportieren zu können.






„Auf der einen Seite wird die Brücke in Zukunft fest mit dem Boden verbunden sein, auf der anderen Seite ist ein Lager, auf der sich die Konstruktion frei bewegen kann“, so der Leiter der Abteilung Tiefbau, Tobias Brenzinger. Die Brücke besteht bis auf den Stahlrahmen und einige wenige weitere Teile vollständig aus Holz. Jetzt wird es noch rund zwei Wochen dauern, bis der Belag und die Anschlussarbeiten durchgeführt sind, bis es dann heißt: „Fahrt frei!“

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook