Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Buchvorstellung mit szenischer Lesung und Festvortrag

Buchvorstellung mit szenischer Lesung und Festvortrag

Festvortrag und szenische Lesung bei der Buchpräsentation „Hier war doch nichts!"

Unter dem Titel „Hier war doch nichts! – Waldkirch im Nationalsozialismus“ wird am Samstag, 9. November, um 10.30 Uhr in der Aula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Waldkirch ein Sammelband, von Prof. Dr. Wolfram Wette herausgegeben wurde, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Nach der musikalischen Eröffnung wird Oberbürgermeister Roman Götzmann die Gäste begrüßen. Dann wird der Herausgeber Prof. i.R. Dr. Wolfram Wette, das Buch vorstellen.
 
Für den Festvortrag konnte Bundestagsabgeordneter Peter Weiss MdB, Vorstandsvorsitzender Maximilian-Kolbe-Stiftung, gewonnen werden.
 
Im Anschluss werden Barbara und Thomas Kern in einer szenischen Lesung einen Briefwechsel zwischen Waldkircher Soldaten und Bürgermeister Max Kellmayer zu Gehör bringen.
Der Verleger Helmut Donat wird ein Grußwort sprechen, bevor die ersten Exemplare des Buchs von Oberbürgermeister Roman Götzmann an Prof. i.R. Dr. Wolfram Wette sowie an die Autor_innen des Buches übergeben werden. Gregor Swierczyna, Leiter Kulturabteilung Stadt Waldkirch wird die Verabschiedung vornehmen.

Die musikalische Umrahmung wird von Anna Wachenfeld und Paolo Brenzinger von der Städtischen Musikschule Waldkirch gestalten.
 
Im Anschluss an die Veranstaltung kann das Buch für 29,80 Euro erworben werden und die vorbestellten Bücher abgeholt werden.

(Erstellt am 07. November 2019)

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Ihre E-Mail wird umgehend an den dafür zuständigen Mitarbeitenden weitergeleitet. Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook