Deutsch
Sie sind hier: Startseite / „Frag doch mal das EMU“:

„Frag doch mal das EMU“ und Familiensonntag

Neuauflage der "Frag doch mal das EMU" - Reihe: Jeden dritten Sonntag im Monat erörtern lokale Persönlichkeiten unterschiedliche Aspekte der Dauerausstellung des Elztalmuseum und geben spannende Einblicke in die Geschichte Waldkirchs und des Elztals.

Die nächste Führung findet am Sonntag, 15. September, um 12 Uhr statt. Die Leiterin des Elztalmuseums, Angela Witt-Meral, wird die Besucher und Besucherinnen unter dem Titel: „Residenz, Hotel und Baumwollweberei“ auf einen Rundgang durch die wechselvolle Geschichte des Museumsgebäudes mitnehmen.

Das Gebäude des Elztalmuseums blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück: Ursprünglich erbaut als Residenz der Pröpste des weltlichen Kollegiatstifts St. Margarethen, diente es in der Vergangenheit auch als Hotel, Lazarett, Schule und Baumwollweberei. Die Spuren der einstigen Nutzung sind vielerorts noch sichtbar. Im Rahmen der Führung begeben wir uns in- und außerhalb des Gebäudes auf Spurensuche. Kostenbeitrag: Museumseintritt und zwei Euro für die Führung.

Anlässlich der Finissage der aktuellen Sonderausstellung "Mittelalterlicher Bergbau in den Vogesen und im Schwarzwald" findet am Sonntag, 15. September, ab 14 Uhr der Familiensonntag statt. Nach einer Führung durch die Ausstellung kann in der Museumswerkstatt ein eigenes Schmuckstück mit echten Edelsteinen hergestellt werden.

(Erstellt am 12. September 2019)

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Ihre E-Mail wird umgehend an den dafür zuständigen Mitarbeitenden weitergeleitet. Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook