Deutsch
Sie sind hier: Startseite / Das Projekt MGH im Roten Haus

Neue Sitzgelegenheiten und Offenes Cafe im Roten Haus

Das Rote Haus hat über das Projekt „Mehrgenerationenhäuser Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie“ im Rahmen der Landesstrategie „Quartier 2030 – Gemeinsam Gestalten des Landes Baden-Württemberg“ zusätzliche Fördergelder erhalten.

Mit diesen Geldern wurde das bereits bestehende Café mit schönen Sitzgelegenheiten ergänzt und erstrahlt nun in neuem Glanz. Hier soll in den kommenden Monaten ein Treffpunkt für alle Generationen entstehen. Es haben sich bereits einige Ehrenamtliche gefunden, die im „Offenen Café“ mitarbeiten. Wer Interesse hat, ehrenamtlich in einem sympathischen Team mitzuarbeiten, kann sich gerne per E-Mail bei Jule Rehm (jule.rehm@stadt-waldkirch.de) melden.

Bereits seit März gab es zunächst einen Treff für ukrainische Geflüchtete. Seit Juli ist das Café immer dienstags von 15 bis 17 Uhr für alle geöffnet. Während des Offenen Cafés gibt es Spielmöglichkeiten für Kinder, leckeren Kuchen und Getränke zu einem fairen Preis.
Jule Rehm hat seit dem 1. Juli die Leitung des Roten Hauses von Carola Bürk übernommen. Ihre Sprechzeiten sind immer dienstag- und donnerstagvormittags, sowie mittwochnachmittags.

 

Stadtverwaltung

Marktplatz 1 - 5
79183 Waldkirch
Telefon 07681 404-0
Fax 07681 404-179

postkorb@stadt-waldkirch.de

Der Eingang von Zuschriften an den zentralen Postkorb kann nicht bestätigt werden. 

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook