Deutsch
You are here: Start

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Elztalmuseums Waldkirch

Das Elztalmuseum zeigt im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Schlossbau aus dem 18. Jahrhundert, auf 1700 Quadratmetern und vier Etagen ein Spektrum kulturhistorischer Themen:  Waldkirchs Stadtgeschichte, die Badische Revolution in Waldkirch, das Handwerk der Edelsteinschleifer und der Waldkircher Kirchenschatz. Das Hauptaugenmerk jedoch, liegt auf dem Waldkircher Orgelbau und der Welt der mechanischen Musikinsrumente.


Neue Dauerausstellung: Talgeschichte(n): Ab 04. November 2018

In einem Rundgang durch die über 1100jährige Siedlungsgeschichte des Elztals wird in der neu konzipierten stadt- und regionalgeschichtlichen Abteilung des Hauses unter dem Motto „Talgeschichte(n)“ die Besiedlung, der Brauchtum und auch das Leben der Bewohner der Region sichtbar. Zwölf Räume und viele Geschichten rund um Stadt und Tal warten darauf, entdeckt zu werden: von der Gründung des Klosters, über die Hochzeit der Edelsteinschleiferei bis hin zur Industrialisierung und fünften Jahreszeit wird so einiges für die Besucher neu greifbar und interaktiv darstellbar.


Liebe Gäste und Besucher des Elztalmuseums,

momentan wird auf zwei Etagen die stadt- und regionalgeschichtliche Abteilung des Hauses neu konzipiert und in diesem Jahr der Öffentlichkeit übergeben. Leider sind daher diese Ausstellungsräume gegenwärtig nicht zugänglich. Doch ab 04. November 2018 freuen wir uns, Ihnen unsere „Talgeschichte(n)“ erzählen zu dürfen! Bis dahin gilt der ermäßigte Eintrittspreis.Auch wird zur Zeit unsere homepage Schritt für Schritt überarbeitet bzw. die einzelnen Seiten werden nach und nach freigeschaltet. Es dauert nicht mehr lange, dann ist sie wieder komplett nutzbar.
Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Email. Vielen Dank für Ihr Verständnis.



Weihnachtsmarkt im Elztalmuseum: Vom 15. bis 18. November 2018

Im Flair der musealen Kostbarkeiten finden die Besucher auf vier Etagen Bodenständiges, Kreatives, Schmuckes und Handwerkliches, Antikes und Neues, Leckeres aus der regionalen Küche, Springele, Schwarzwälder Whiskey, zauberhafte Weihnachtsaccessoires und Floristik, Krippenkunst, Schmuckkreationen und vieles mehr. Ein vielfältiges musikalisches und kulturelles Angebot unter anderem mit Helga Bauer, Peter Ritter, Wim Mauthe, Jürgen Schultis sowie ein Kinderprogramm lädt zum Verweilen ein.Beim Weihnachtsmarkt hat das Elztalmuseum wie folgt geöffnet:Do. 15. Nov. 18 – 21 UhrFr. 16. Nov. 13 – 19 UhrSa. 17. Nov. 13 – 19 UhrSo. 18. Nov. 11 – 18 Uhr