Deutsch
Sie sind hier: Start

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Elztalmuseums Waldkirch

© Foto Clemens Emmler / ZTL

Im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Bau aus dem 18. Jahrhundert, entführt Sie das Elztalmuseum auf vier Stockwerken in die spannende Geschichte des Elztals und in die nostalgische Welt der Jahrmarktorgeln und Orchestrien. In modernen Installationen und anhand von Originalobjekten können Sie regionalgeschichtliche Entwicklungen und musikalische Vielfalt auf besondere Art und Weise erleben.

Jazz, Soul und Funk mit dem Tiny Ballroom Orchestra

Am Freitag den 22.11.2019 um 20 Uhr lädt der Förderverein des Elztalmuseums zum letzten Konzert in diesem Jahr mit der Band „Tiny Ballroom Orchestra“ ein.

Weltoffen und doch intim, mit voller Wucht, aber zart besaitet führen die Sängerin Birte Schöler und der Gitarrist Ingmar Winkler durch ihre musikalische Welt. Birte Schöler besticht mit warmer Stimme genauso wie mit rauer Bluesröhre, ihre Stimmfärbung und ihr breites Dynamikspektrum lassen Gänsehaut-Feeling aufkommen. Ingmar Winkler schafft es, Bass, Begleitung und Solo gleichzeitig in einem Song zu spielen und zaubert aus der Gitarre ein kleines Orchester. Dabei hilft ihm sowohl seine klassische Ausbildung als auch seine langjährige Erfahrung in verschiedenen Bands. Er ist im Jazz genauso zuhause wie im Rock.
Es erwarten Sie harmonische Klänge und ein pfiffiges Programm aus Jazz, Soul, Funk, Blues und Pop.
 
Eintritt: 15,00 € / VVK/erm.13,00 € / Kinder 9,00 €
 
Vorverkauf:
Elztalmuseum Waldkirch Telefon: +49 (0) 7681/47 85 30
Buchhandlung Augustiniok, Waldkirch Telefon: + 49 (0) 7681/40 90 41

Vortrag "Die Kirche bleibt im Dorf" am 21. November um 19 Uhr

Im Vortrag von Prof. Dr. Dieter Speck (Universitätsarchiv Freiburg) werden die engen Verbindungen zwischen dem früheren Kollegiatstift St. Margarethen und der Universität zu Freiburg aufgezeigt. Das Waldkircher Stift hätte schon bei der Gründung der Universität an das Freiburger Münster verlegt werden sollen, was scheiterte. Wenn diese Versuche tatsächlich realisiert worden wären, hätte Waldkirch vielleicht noch immer ein romanisches Kloster und keine barocke St. Margarethenkirche.

Der Vortrag findet im Barocksaal des Museums statt.

Eintritt: 5€