Deutsch
You are here: Startseite

„Vielfalt“ ist das Motto der Interkulturellen Wochen in Waldkirch

Zum zweiten Mal nimmt Waldkirch an den bundesweiten „Interkulturellen Wochen“ teil. Sie sind eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz, der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Griechisch-Orthodoxen Metropolie. Seit 1975 findet sie immer Ende September statt. Unter dem folgenden Link steht der Veranstaltungsflyer mit allen Angeboten bereit: Interkulturelle Wochen in Waldkirch (2.2 MB)

Das Motto des Jahres 2018 ist „Vielfalt verbindet“. Diese Vielfalt kann als Herausforderung und als Bereicherung wahrgenommen werden. Andererseits soll diese aber auch Begegnungen zwischen Menschen ermöglichen und auch Initiativen und Projekte im interkulturellen Bereich bekannter machen. Es sollen aber auch schwierige Fragen, wie beispielsweise das Thema Abschiebungen oder Konflikte im interkulturellen Zusammenleben kritisch diskutiert werden. Der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in Waldkirch betrug im Jahr 2011 20%. Über die letzten Jahre ist  Zahl der Personen mit ausländischer Staatsbürgerschaft gewachsen. Waldkirch hat sich durch diesen Zuzug verändert. Geschäfte mit ausländischen Waren, Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen aus vielen Ländern bei Waldkircher Unternehmen, interkulturelle Veranstaltungen, Begegnungen im Rahmen verschiedenster Angebote wie beispielsweise im Roten Haus oder Haus der Jugend prägen die Stadt. Die „Interkulturellen Wochen“ machen einen Teil dieser Vielfalt sichtbar. Koordiniert werden die „Interkulturellen Wochen“ vom städtischen Integrationsbeauftragten Mario Frick. Am kulturellen Angebot beteiligen sich eine Vielzahl an Institutionen und Ehrenamtlichen. „Es freut mich sehr, dass wieder so viele Personen die „Interkulturellen Wochen“ unterstützen. Auch freut mich, dass ein Großteil der Veranstaltungen umsonst oder sehr kostengünstig ist. So können alle Menschen, unabhängig von ihrer Einkommenssituation teilnehmen. So steht beispielsweise das Seminar zur interkulturellen Kompetenz oder der Vortrag zu Ausspracheschwierigkeiten jedem Interessierten offen“, so Mario Frick. Die Interkulturellen Wochen Finden von Freitag, 14. September, bis Freitag, 12. Oktober, statt. Die angebotenen Veranstaltungen reichen von einem Kurs für Griechisch für den Urlaub über Diskussionsrunden bis hin zu "Süßes aus aller Welt". Die offizielle Auftaktveranstaltung findet im Großen Saal des Gemeindezentrums St. Margarethen am Dienstag, 18. September, um 19.30 Uhr mit dem Multivisionsvortrag zu Myanmar des Reiseautors Andreas Pröve statt. 

(created on 29. August 2018)

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel


Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook