Deutsch
You are here: Startseite

Goschehobel bei der Waldkircher Museumsnacht

Im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“ öffnet das Elztalmuseum am Samstag, 20. Oktober, um 19 Uhr seine Pforten und bietet ein vielfältiges Programm. Highlight sind „Goschehobel“, die im Gewölbekeller mitreißendem alemannischem Folk-Rock spielen werden.

Sie sind eine feste Größe in der Folk-Rock-Szene im süddeutschen Raum, gelten in Südbaden längst als Kult und feiern im Jahr 2018 bereits ihr 35-jähriges Bühnenjubiläum. Die beiden Musiker Eberhard Jäckle und Urban Huber-Wölfle haben 2017 bereits ihre achte CD mit dem Titel „Kunderbunt“ veröffentlicht. Wie immer greifen sie textlich Themen des Alltags auf und schaffen dafür ein passendes musikalisches Gewand – mal Rock, Blues und Folk, mit Gitarren, zweistimmigem Gesang und natürlich dem Goschehobel (der Bluesharp) vorgetragen. Begleitet werden die beiden Songwriter vom Produzenten ihrer CDs, dem Multiinstrumentalisten Oliver Fabro. Ein Folk-Rock-Leckerbissen nicht nur für Goschehobel-Fans!

Im Elztalmuseum wird es außerdem Baustellenführungen mit der Kuratorin Christine Reinhold durch die neue Dauerausstellung „Talgeschichte(n)“ und Tanzmusik des 20. Jahrhunderts im Orchestrienraum geben. Das ehrenamtlichen Museumscaféteam und der Förderverein Elztalmuseum e.V. bewirten. Auftrittszeiten Goschehobel: 20:15 Uhr, 21:15 Uhr, 22:15 Uhr, 23:15 UhrBaustellenführungen: 19:30 Uhr, 20:30 Uhr, 21:30 UhrTanzmusik des 20. Jahrhunderts im Orchestrienraum: ab 19:15 Uhr Der Eintritt beträgt im Vorverkauf sechs Euro, an der Abendkasse acht Euro. Vorverkauf: Buchhandlung Augustiniok, Elztalmuseum Waldkirch sowie bei weiteren Teilnehmern der Museumsnacht

(created on 12. October 2018)

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel


Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook