Deutsch

Bereits erfolgte Maßnahmen

Befragung der Unternehmen in Waldkirch

Die Stadt Waldkirch hat in der "Offensive Standortmarketing" im Jahr 2016 die Stärkung der städtischen Wirtschaftsförderung als kurzfristiges Ziel identifiziert. Für die strategische Ausrichtung dieser Aufgabe und für die bedarfsgerechte Ausgestaltung der Services zur Wirtschaftsförderung sind die Standortbewertungen und -anforderungen der in der Stadt ansässigen Unternehmen von zentraler Bedeutung. Diese Werte und Anforderungen wurden nun innerhalb einer Unternehmensbefragung erhoben.

Die Befragung zielte auf folgende Handlungsfelder der Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung:

Melanie Gehl-Moser und Lina Vasen sind für die Wirtschaftsförderung bei der Stadt Waldkirch verantwortlich
  • Standortanalyse: Aktuelle Bestandsaufnahme der wirtschaftlichen Strukturen sowie der Standortzufriedenheit
    der Betriebe

  • Nachhaltige Stadtentwicklung: Überprüfung der Positionierung der Stadt in Zukunftsthemen (Fachkräftesicherung,
    Kompetenzfeldentwicklung, Gewerbeflächenmanagement etc.)

  • Qualitätsmanagement: Ermittlung der Anforderungen der Wirtschaft an die Stadtverwaltung

  • Kontaktmanagement: Aufbau und Aktualisierung des Datenbestandes für die laufende Ansprache der
    Unternehmen

Die detaillierten Ergebnisse der Befragung stehen im folgenden PDF zum Download zur Verfügung:

Endbericht Unternehmensbefragung (2,6 MB)

Präsentation der Unternehmensbefragung beim 1. Waldkircher Wirtschaftsdialog als PDF zum Download:

Präsentation der Ergebnisse und Grafiken (946 KB)

Besucher- und Parkleitsystem

Die Erstellung und Installation neuer Stelen und Schilder für das Besucher- und Parkleitsystem ist eine Kernmaßnahme der Offensive Standortmarketing in Waldkirch. Die Konzeption, der Beschluss im Gemeinderat bis hin zur Umsetzung vor Ort, hat ein Jahr in Anspruch genommen. 

Für das Parkleitsystem wurden vier neue Schilder an den Parkplatzeingängen installiert und ergänzend zwölf weitere Beschilderungsstandorte mit insgesamt 19 Einzelschildern ausgestattet. Die Gesamtkosten belaufen sich dafür auf 40.000 Euro.

Die Investitionen für das Besucherleitsystem belaufen sich auf 79.000 Euro. Für mehr Information und die Darstellung Waldkirchs als „Stadt der kurzen Wege“ wurden an acht Standorten 16 Stelen aufgestellt und acht ergänzende Wegweisungspunkte angebracht. Dafür konnten an 37 Standorten Schilder zurückgebaut werden. Die Beschreibung der einzelnen Attraktionen ist sowohl in Englisch als auch in Französisch angebracht, so dass sich auch Gäste schnell und zuverlässig orientieren können. 

Mit dem Park- und Besucherleitsystem ist die Neu-Beschilderung in Waldkirch noch nicht abgeschlossen. Melanie Gehl-Moser, Verantwortliche Wirtschaftsförderung,  bestätigte, dass die Schilder für Hotellerie, Gastronomie sowie die Stadtteile hinsichtlich der Aktualität, des Standorts und der Anzahl überprüft und dann gegebenenfalls ersetzt werden.

Eine kleine Filmdokumentation können Sie unter der folgenden externen Internetadresse herunterladen: https://www.youtube.com/

Wirtschaftsförderung

Die Förderung der Wirtschaft ist einer unserer Schwerpunkte.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Melanie Gehl-Moser

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 55
Fax        07681 40 4 42 55
E-Mail   gehl-moser@stadt-waldkirch.de

Standortmarketing und Tourismusförderung

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Lina Vasen

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 56
Fax        07681 4 04 42 56
E-Mail   lina.vasen@stadt-waldkirch.de