Deutsch

Betreuung und Pflege

Jeder ältere Mensch möchte, solange es irgendwie möglich ist, im vertrauten Umfeld und „in den eigenen vier Wänden“ leben. Wenn jedoch aufgrund des Gesundheitszustandes oder anderer Umstände ein Leben und die Versorgung im häuslichen Bereich nicht mehr ausreichend sichergestellt ist, wird mit der Aufnahme in ein Pflegeheim die dauernde Pflege, die Betreuung und die ständige Versorgung chronisch kranker und pflegebedürftiger Menschen gewährleistet.

Pflegeheime mit dem entsprechenden Betreuungspersonal darauf eingerichtet, dass eine ständige Rund-um-die-Uhr-Pflege und -Betreuung sichergestellt ist.

Die Pflegekassen übernehmen bei einem Aufenthalt in einem Pflegeheim die pflegebedingten Aufwendungen, die nach dem Pflegegrad gestaffelt sind. Über die Ausstattung, die Bedingen und die Preise informiert die Einrichtung.

St. Nikolai Spitalfonds
Freiburger Straße 2 – 4
79183 Waldkirch

Telefon 07681 47 06 0
E-Mail info@sankt-nikolai.de
www.sankt-nikolai.de

Kurzzeitpflege

Wenn im Anschluss an eine stationäre Behandlung oder in anderen Krisensituationen die häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder nicht ausreichend ist, besteht die Möglichkeit einer zeitlich begrenzten Aufnahme in ein Pflegeheim als Überbrückungspflege.

Dies ist vor allem während der Urlaubszeiten als Entlastung für die pflegenden Angehörigen möglich. Gerade in den Ferienmonaten sind die Kurzzeitpflegeplätze jedoch sehr gefragt. Deshalb empfiehlt es sich, rechtzeitig mit einem Pflegeheim Kontakt aufzunehmen und die Möglichkeiten der Kurzzeitpflege zu besprechen. Die Heime berechnen den jeweils geltenden Pflegesatz. Die Pflegekasse übernimmt die Aufwendungen für die Pflege, die medizinische Behandlungspflege und die soziale Betreuung für die Dauer von maximal vier Wochen.

Die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegung müssen vom Pflegebedürftigen selbst getragen werden. Hilfsbedürftige und einkommensschwache Personen können jedoch finanzielle Hilfe im Rahmen des Bundessozialhilfegesetzes in Anspruch nehmen. Dazu muss jedoch rechtzeitig vor Beginn des Überbrückungspflege-Heimaufenthaltes ein Antrag beim Sozialamt gestellt werden.

Helfende Hände Elztal

Patricia Kölblin
Leitung Tagespflege
Telefon 07681 4 77 87 50
Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr
E-Mail Koelblin@helfende-haende-elztal.de
 

St. Nikolai Spitalfonds
Freiburger Straße 2 – 4
79183 Waldkirch

Telefon 07681 4 70 60
E-Mail info@sankt-nikolai.de
www.sankt-nikolai.de

Tagespflege "Hilda"

Seit Juli 2017 gibt es in Waldkirch ein Angebot für Tagespflege des DRKs. Weitere Informationen können Sie dem folgenden Flyer entnehmen: Tagespflege "Hilda" in der Hildastraße (907 KB)

Dezernat II Kultur, Bildung und Soziales

Gartenstraße 5
79183 Waldkirch
Telefonnummer 07681 404-0


Abteilung 2.1 Kultur

Gartenstraße 5
79183 Waldkirch
Telefonnummer 07681 404-144


Abteilung 2.2 Jugend, Soziales und Integration

Gartenstraße 5
79183 Waldkirch
Telefonnummer 07681 404-149


Abteilung 2.3 Bildung und Erziehung

Gartenstraße 5
79183 Waldkirch
Telefonnummer  07681 404-234


Abteilung 2.4 Soziale Leistungen

Gartenstraße 5
79183 Waldkirch
Telefonnummer 07681 404-148