Deutsch
Sie sind hier: Start

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Elztalmuseums Waldkirch

© Foto Clemens Emmler / ZTL

Im ehemaligen Chorherrenstift, einem barocken Bau aus dem 18. Jahrhundert, entführt Sie das Elztalmuseum auf vier Stockwerken in die spannende Geschichte des Elztals und in die nostalgische Welt der Jahrmarktorgeln und Orchestrien. In modernen Installationen und anhand von Originalobjekten können Sie regionalgeschichtliche Entwicklungen und musikalische Vielfalt auf besondere Art und Weise erleben.

Regionalgeschichtliche Dauerausstellung: TalGeschichte(n)

In einem Rundgang durch die über 1100jährige Siedlungsgeschichte des Elztals wird in der neu konzipierten stadt- und regionalgeschichtlichen Abteilung des Hauses unter dem Motto „TalGeschichte(n)“ die Besiedlung, der Brauchtum und auch das Leben der Bewohner der Region sichtbar. Zwölf Räume und viele Geschichten rund um Stadt und Tal warten darauf, entdeckt zu werden: von der Gründung des Klosters, über die Hochzeit der Edelsteinschleiferei bis hin zur Industrialisierung und fünften Jahreszeit wird so einiges für die Besucher neu greifbar und interaktiv darstellbar.

Frag doch mal das EMU: Nächste Führung am 15. September 2019 um 12 Uhr

Angela Witt-Meral
Residenz, Hotel und Baumwollweberei: Rundgang durch die wechselvolle Geschichte des Museumsgebäudes

Das Gebäude des Elztalmuseums blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück: Ursprünglich erbaut als Residenz der Pröpste des weltlichen Kollegiatstifts St. Margarethen, diente es in der Vergangenheit auch als Hotel, Lazarett, Schule und Baumwollweberei. Die Spuren der einstigen Nutzung sind vielerorts noch sichtbar. Im Rahmen der Führung begeben wir uns in- und außerhalb des Gebäudes auf Spurensuche.

Kostenbeitrag: Museumseintritt + 2 Euro