Deutsch
Sie sind hier: Startseite

Vortrag "Die SS in Waldkirch"

Im Studio des Elztalmuseums wird Sozialwissenaschaftler Heiko Wegmann am Donnerstag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr einen Vortrag über "Die SS in Waldkirch - Aus der Lokalgeschichte der Schutzstaffel der NSDAP" halten.

In Waldkirch hat die Auseinandersetzung mit dem SS-Führer Karl Jäger und seinen Verbrechen in Litauen in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit gewonnen. Sehr wenig ist bislang aber bekannt über die Allgemeine SS in Waldkirch, die Jäger mehrere Jahre kommandierte. Wann und von wem wurde sie gegründet? Wer waren die Mitglieder seines SS-Sturmes 1 der 65. SS-Standarte, der angeblich der 'beste' in Südbaden gewesen sein soll? Wer waren die Führer nach seinem Weggang aus Waldkirch? Gab es Männer, die in den KZ-'Dienst' gingen? Und schließlich, wie verhielt es sich mit der Entnazifizierung? Der Referent befasst sich mit diesen Fragen anhand von Quellen, die er in den letzten Jahren im Rahmen seiner Forschung zur SS in Südbaden finden konnte.

Der Vortrag findet im Rahmen des Geschichtlichen Herbst 2017 des Waldkircher Stadtarchivs und der Ideenwerkstatt Waldkirch im Nationalsozialismus statt. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Kommentare (0)
Kommentar
Es können folgende HTML-Formatierungen verwendet werden: <b> <i> <u>

Webcam

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Freiburg

Aktuelle Bilder aus Waldkirch in Richtung Kandel


Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook