Deutsch

Mobil im Tal

Die Gemeinden und Städte im Zweitälerland Biederbach, Elzach, Gutach im Breisgau, Simonswald, Winden im Elztal und Waldkirch fahren ab März 2016 „auf ganz neuen Wegen“.

Mit der Einführung des Mitfahrportals „Zweitälerland“ werden mehrere Effekte erzielt. Zum einen bietet sie die Möglichkeit, nicht mehr allein im Auto zu sitzen und sich über zu viel Verkehr, zu wenig Parkplätze und einen zu hohen Benzinverbrauch ärgern zu müssen. Gemeinsam fahren spart Geld, macht die Fahrt unterhaltsamer und schont darüber hinaus unser gutes Schwarzwaldklima!

Geld, Zeit und CO2 sparen

Mit der Einführung des Portals auf der Basis von „SAP twogo“ wird nicht nur das Ziel verfolgt, Geld, Zeit und CO2 zu sparen. Die Zweitälerlandgemeinden arbeiten mit der August Faller KG und der SICK AG aus Waldkirch für dieses alternative und nachhaltige Mobilitätskonzept zusammen. Damit wird die Arbeitgeber- und Standortattraktivität gestärkt, aber auch der soziale Zusammenhalt zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der im Netzwerk engagierten Unternehmen und den Bürgerinnen und Bürgern der Region. Durch gemeinsames Fahren kommt man miteinander in Kontakt, kann sich austauschen und voneinander profitieren.

Initiative des "Rat der Jugend im Zweitälerland"

Die Mitfahrmöglichkeit bietet auch den Jugendlichen im Elz- und Simonswäldertal, den Menschen mit Handicap und Senioren die Möglichkeit, außerhalb von Bus und S-Bahn mobil zu sein. Die Initiative und Umsetzung dieses Mobilitätsangebots ging vom „Rat der Jugend im Zweitälerland“ aus. Ein großer Dank gilt den beteiligten Jugendlichen für ihre großartige Initiative und ihr Engagement. Informationen über das Projekt „Mobilität für Jung und Alt im Zweitälerland“, das finanziell vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg gefördert worden ist, ist unter der Internetadresse: www.mobil-im-tal.de zu finden.

Machen Sie mit!

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, sich in der Mitfahrplattform anzumelden: „Zum Mitfahrportal Zweitälerland“. Kommen Sie selbst in den Genuss, bei der Fahrt zur Arbeit oder zu einem Einkaufsbummel ganz entspannt mit Ihren Mitfahrern und Mitfahrerinnen ins Gespräch zu kommen und Geschichten aus dem Zweitälerland auszutauschen.

  • Melden Sie sich auf unserer Mobilitätsplattform im Zweitälerland an
  • Tragen Sie Ihre täglichen Fahrten ein und nehmen Ihren Nachbarn mit
  • SAP twogo schlägt Ihnen automatisch vor, mit wem Sie gemeinsam fahren können

Folgen Sie diesem Link und sehen auf dem Plan, wer gerade Fahrten anbietet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an SAP twogo!

Es grüßen recht herzlich die Bürgermeister aus dem Elz- und Simonswäldertal der Oberbürgermeister von Waldkirch, Roman Götzmann, Josef Ruf (Biederbach), Roland Tibi (Elzach), Urban Singler (Gutach im Breisgau), Reinhold Scheer (Simonswald) und Klaus Hämmerle (Winden im Elztal).

Wirtschaftsförderung

Die Förderung der Wirtschaft ist einer unserer Schwerpunkte.

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Melanie Gehl-Moser

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 55
Fax        07681 40 4 42 55
E-Mail   gehl-moser@stadt-waldkirch.de

Stadtmarketing und Tourismusförderung

Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Lina Vasen

Marktplatz 1-5
79183 Waldkirch

Telefon 07681 40 42 56
Fax        07681 4 04 42 56
E-Mail   lina.vasen@stadt-waldkirch.de