Deutsch

Stadtarchiv

Das Gedächtnis der Stadt

Das Stadtarchiv Waldkirch sichert die Überlieferung zur Geschichte der Stadt Waldkirch mit ihren Stadtteilen.  Es ist als zentrale Einrichtung für das Schrift- und Bildgut der Verwaltung zuständig, das nicht nur wegen seines rechtlichen, sondern auch seines historischen und wissenschaftlichen Quellenwertes als archivwürdig gilt und zur dauernden Aufbewahrung bestimmt ist. Es übernimmt dieses Schriftgut und macht es der Öffentlichkeit zugänglich.

Kompetenz-Zentrum

Als "Kompetenz-Zentrum" für die Erforschung und Darstellung der Geschichte der Stadt Waldkirch ergänzt das Stadtarchiv seine Bestände durch umfangreiche Sammlungen, zum Beispiel durch Nachlässe, Karten, Bilder, Fotos, Dias, Postkarten, Zeitungen, Zeitschriften oder audiovisuelle Datenträger, die über die amtliche Überlieferung hinausgehen.

Überregionale Fachbibliothek

Das Stadtarchiv unterhält eine Fachbibliothek nicht nur zur Stadtgeschichte, sondern auch zur Kreis- und Ortsgeschichte und zur Landes- und allgemeinen Geschichte.


Nutzung des Stadtarchivs

Die im Stadtarchiv vorhandenen Archivalien werden nach konservatorischen Gesichtspunkten verwahrt und mit benutzerfreundlichen Findmitteln erschlossen. Die Öffentlichkeit kann sie unter Beachtung des Schutzes der Persönlichkeitsrechte und allgemeiner Sperrfristen (siehe Archivordnung der Stadt Waldkirch) einsehen.
Jeder, der ein berechtigtes Interesse nachweist, kann das Stadtarchiv für wissenschaftliche, amtliche und private Zwecke nutzen.


Bestände des Stadtarchivs Waldkirch

Die Archivalien des Stadtarchivs Waldkirch reichen ins 14. Jahrhundert zurück. Würde man diese aneinanderstellen, würden sie eine Entfernung von 1.000 Metern erreichen. Im Stadtarchiv werden zahlreiche Pergamenturkunden mit schriftlichen Zeugnissen zur ältesten Waldkircher Stadtgeschichte aufbewahrt. Doch es finden sich in seinen Beständen auch Unterlagen zu Gasthäusern, frühere Bauakten, Unterlagen zu Vereinen, zur Elztalbahn, zu den einzelnen Ortsteilen, zur Gemeinde Stahlhof, die in Waldkirch aufgegangen ist, zu Gebäuden, zu einzelnen (städtischen) Einrichtungen, zur Bezirks- bzw. Stadtverwaltung, zum Unterstützungswesen, zu Banken, zu einzelnen Gewerben (Zunftbücher), zu Schulen, zu Stiftungen, zu Straßen und Wegen, zum (Stadt)Gebiet sowie zu weiteren Themenbereichen.

Ratsprotkolle beginnen 1632

Die ältesten im Stadtarchiv aufbewahrten Ratsprotokolle sind mitten im 30-jährigen Krieg entstanden und beginnen im Jahre 1632. Auch die Rechnungen der Stadtverwaltung reichen ins 17. Jahrhundert zurück und erlauben einen Blick auf die früheren Lebensverhältnisse. Zahlreiche Sammlungen ergänzen die amtliche Überlieferung.

Zum Kauf erhältliche Bücher zur Stadtgeschichte

Zur Geschichte Waldkirchs werden vom Stadtarchiv einige Bücher zum Kauf angeboten. Auf der folgenden Liste finden Sie die Titel: Bücher zur Geschichte Waldkirchs und des Elztals (14 KB)


Kontakt

Stadtarchiv Waldkirch
Freie Straße 17 (Archivräume Schwarzenbergschule)
79183 Waldkirch
Telefon 07681 4 74 08 57
E-Mail stadtarchiv@stadt-waldkirch.de