Deutsch

Kirchenorgeln in Waldkirch

Manche Waldkircher Kirche birgt eine sehens- und hörenswerte Orgel. Das gilt insbesondere für die historische Walcker-Orgel in der ehemaligen Stiftskirche St. Margarethen.

Historische Orgeln

Walcker-Orgel St. Margarethen
Walcker-Orgel St. Margarethen
  • Stiftskirche St. Margarethen (Waldkirch Kirchplatz): Pfeifenorgel von E.F. Walcker (Ludwigsburg) aus dem Jahr 1869: 26 Register, 2 Manuale. Die romantische Orgel wurde in den 1990er Jahren originalgetreu restauriert und eignet sich hervorragend als Konzertinstrument. Eine Konzertreihe des Förderkreises Walcker-Orgel mit vier Konzerten im Jahr, für die Organisten aus ganz Europa gewonnen werden, trägt dem Rechnung.
  • St. Blasius (Kollnau): Pfeifenorgel des Waldkircher Orgelbauers Anton Kiene aus dem Jahr 1899: 4 Register, 1 Manual. Die Orgel in der "Bläsikapelle" wurde im Jahr 2011 durch den Waldkircher Orgelbauer Wolfram Stützle, einen Urenkel Anton Kienes, umfassend restauriert.
  • Mariä Heimsuchung (Suggental): Pfeifenorgel des Waldkircher Orgelbauers Rudolf Kiene, Sohn Anton Kienes, aus dem Jahr 1911: 10 Register, 2 Manuale.
  • St. Martin (Siensbach): Pfeifenorgel, vermutlich von Josef Wiedemann (Bamberg), ca. aus dem Jahr 1850: 6 Register, 1 Manual. Diese historische Brüstungsorgel stand bis 1984 als Chororgel in Tauberbischofsheim und wurde nach einer gründlichen Restaurierung 2011 nach Waldkirch geholt.
  • Stadtkapelle Unserer Lieben Frau (Waldkirch Lange Straße): Pfeifenorgel des Waldkircher Orgelbauers Anton Kiene aus dem Jahr 1894: 6 Register, 1 Manual. Die Orgel wurde im Jahr 2010 durch den Waldkircher Orgelbauer Wolfram Stützle, einen Urenkel Anton Kienes, umfassend restauriert und in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzt.
  • Orgelbauersaal (Waldkirch Gewerbekanal 1): Saal Kirchenorgel von Blasius und Xaver Bernauer aus dem jahr 1801: 8 Register, 1 Manual. Diese Orgel stand früher in der katholischen Pfarrkirche in Kappel, von 1971 an in der Grundschule Ettenheim und seit 2003 im Orgelbauersaal. Die Orgel wurde grundlegend restauriert.
Kiene-Orgel Stadtkapelle
Kiene-Orgel Stadtkapelle

Neuere Orgeln

  • Evangelische Stadtkirche (Waldkirch Freie Straße): Pfeifenorgel von Fritz Weigle (Stuttgart) aus dem Jahr 1976: 19 Register, 2 Manuale.
  • Evangelische Kirche (Kollnau): Pfeifenorgel von Gebrüder Mann (Marktbreit / Main) aus dem Jahr 1966: 13 Register, 2 Manuale. Die evangelische Paul Gerhard-Gemeinde plant derzeit einen Orgelneubau.
  • St. Josef (Kollnau Hauptstraße): Pfeifenorgel von August Späth (Freiburg) aus dem Jahr 1966: 36 Register, 3 Manuale.
  • St. Pankratius (Buchholz Schwarzwaldstraße): Pfeifenorgel von Franz Winterhalter (Oberharmersbach) aus dem Jahr 1973: 22 Register, 2 Manuale. Fünf Register stammen aus der Vorgänger-Orgel von Anton Kiene. Die Orgel soll im Jahr 2013 restauriert werden.

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook