Deutsch

Lehrerinnen und Lehrer für Streichinstrumente

Antoine Billet - Violoncello

Antoine Billet. Alle Bilder: Roland Krieg

Antoine Billet begann am Konservatorium von Clermont Ferrand im Rahmen des Musikunterrichts seiner Schule, Cello zu lernen. Die vielfältigen Erfahrungen, die er an dieser Schule sammeln konnte, haben ihn dazu veranlasst, Musik zu studieren.
Sein Wunsch nach einer vielfältigen Erweiterung seiner musikalischen Kenntnisse führte ihn an Konservatorien in Strasbourg, Paris und Umgebung, wo er sich mit Musikgeschichte, Musiktheorie, Solfège, Kammermusik, historischer Aufführungspraxis und neuer Musik  auseinandersetzte. Er studierte dort u.a. bei Xavier Gagnepain, Hortense Cartier Bresson und Florian Lauridon.
Nach seinem Studium in Frankreich setzte er seine weitere Ausbildung an der Musikhochschule Freiburg bei Prof. Adriana Contino und Frau Beverly Ellis fort.
2008 erhielt er den Preis des Hochschulrates im Wettbewerbsfach „Klavierquartett“ gefolgt von einer Förderung des Sparkassenkreises Reutlingen in Form von Konzertauftritten im Klavierquartett sowie als Solist. Im Zuge dessen haben Prof Rezler und Prof. Kortel mit ihm das Trio Manaz gegründet.
2013/14 ist er beim 26. und 27. Festival de Gensac Stimmführer des Orchestre de Chambre de la Gironde.


Berthilde Galosi – Violine

Berthilde Galosi.

Berthilde Galosi wurde 1970 in Oberwart, Österreich geboren und erhielt ihren ersten Geigenunterrricht im Alter von sieben Jahren an der Universität für Musik Graz/Oberschützen. 1986 war sie Preisträgerin bei Jugend Musiziert und wurde 1988 Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester unter Claudio Abbado. Sie absolvierte ihr Studium an der Kunstuniversität Wien in der Meisterklasse von Prof. Gerhard Schulz mit Auszeichnung, war Konzertmeisterin des Wiener Jeunesse Orchesters und wurde bereits während des Studiums festes Mitglied der Salzburger Camerata Academica unter Sándor Végh. Von 1995 bis 1999 nahm sie einen Lehrauftrag an der Universität für Musik Graz/Oberschützen wahr. Darüber hinaus spielte sie in verschiedenen Kammermusikformationen und Orchestern wie den Wiener Symphonikern, dem Wiener Kammerorchester, dem Philharmonia Orchestra London und dem Chamber Orchestra of Europe.
Seit 1999 lebt Berthilde Galosi in Freiburg und unterrichtet seit dem Schuljahr 2000/2001 an der Musikschule Waldkirch. Sie spielte zudem im SWR Sinfonieorchester, dem Freiburger Barockorchester, dem Philharmonischen Orchester Freiburg, der Camerata Bern und der Akademie für Alte Musik Berlin. 2004 erhielt sie einen Lehrauftrag für Methodik und Violine an der Musikhochschule Freiburg und widmet sich seither hauptsächlich dem Unterrichten.
Berthilde Galosi ist verheiratet und hat vier Kinder.


Matías Pérez – Violine

Matías Pérez.

Matías Pérez wurde 1983 in Straßburg als Sohn argentinischer Eltern geboren. Mit sechs Jahren begann er das Geigenspiel nach der Suzuki-Methode, vier Jahre später wurde er im Straßburger Konservatorium aufgenommen. Nach seinem Abschluss im Jahr 2002 studierte er an der Musikhochschule Freiburg - zunächst bei N. Chumachenko und später bei M. Cantoreggi. Die Faszination für die  südeuropäische und südamerikanische klassische und Volksmusik, die Musik seiner Vorfahren, führten Matías Pérez 2009 zu Prof. Rolando Prusak, bei dem er am CSMA - Conservatorio superior de música de Aragón (Zaragoza) im Rahmen des Erasmus-Austauschprogramms studierte. 2010 schloss er in Freiburg er den instrumentalen Studiengang "Künstlerische Ausbildung" und ein Jahr später den pädagogischen Studiengang "Musiklehrer" ab. Diese beiden Ausrichtungen seines Musikerberufs führt er auch nach dem Studium weiter:  Parallel zu seiner Lehrtätigkeit in Freiburg, Ettenheim, Lahr und Waldkirch spielt Matías Pérez in sehr unterschiedlichen Musikensembles. Sowohl als Orchestermusiker (Philharmonsiches Orchester Straßburg; Sinfonia Orfeon von Dornach, Schweiz) als auch mit Kammermusikformationen (Quatuor Esquisse, Ensemble „22 Saiten“, Duo "Los Primos"), im Kurorchester (Bad Krozingen) und auch im Bereich der populären Musik (u.a lateinamerikanische Musik in der Wilkabamba, Freiburg) ist Matías Pérez zu hören. An der Städtischen Musikschule Waldkirch unterrichtet Matías Pérez seit 2013.


Links

Informationen zu den Instrumenten

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook