Deutsch

Musikalische Früherziehung

Bilder: Jürgen Gocke

Musikalische Früherziehung wird in verschiedenen Stufen angeboten. Sie beginnt bei halbjährigen Babys und geht bis zum beginnenden Schulalter.


Musikgarten

  • Musikgarten für Babys (6 bis 18 Monate)
  • Musikgarten 1 (1,5 bis 2 Jahre)
  • Musikgarten 2 (2 bis 3 Jahre)

Musik im Familienalltag – mit den Kindern gemeinsam Musik entdecken: Ziel des Musikgartens ist es, die den Kindern angeborene Freude an der Musik zu erhalten und zu fördern.

  • Gruppenunterricht mit Kindern und Eltern
  • Wöchentlich findet eine Unterrichtsstunde (45 Minuten) statt
  • Bewegungsspiele, Kreistänze, Fingerspiele, traditionelle und moderne Kinderlieder

Musik und Bewegung

Dieses Angebot richtet sich an vierjährige Kinder. Spielerisch erlernen die Kinder in der Gruppe die Grundlagen des Musizierens. Durch gemeinsames Singen, Sprechen, elementares Instrumentalspiel, Bewegung und Malen zur Musik werden Feinmotorik und Geschicklichkeit sowie das soziale Verhalten geschult. Gleichzeitig lernen die Kinder Grundelemente der Musik wie zum Beispiel die rhythmische Notation kennen und sammeln erste Erfahrungen beim Beschreiben und Anwenden musikalischer Eigenschaften.
In diesem Kurs wird die Basis für spätere Ausbildung am Instrument geschaffen.

  • Gruppenunterricht mit Kindern (ohne Eltern)
  • Wöchentlich findet eine Unterrichtsstunde (45 Minuten) statt
  • Die Kurse sind zunächst auf ein Jahr ausgelegt, danach beraten wir gerne, ob eine Verlängerung des Kurses oder bereits die Wahl eines Instruments sinnvoll ist.

Die Instrumentenkiste

Dieses Angebot richtet sich an fünfjährige Kinder. Mit der Instrumentenkiste werden Kinder ganz allmählich an die "richtigen" Musikinstrumente herangeführt. Musikalische Grundelemente, die bereits in den vorhergehenden Kursen erarbeitet wurden, werden vertieft und erweitert. Zudem lernen die Kinder in diesem Kurs verschiedene Musikinstrumente kennen und erleichtern sich auf diese Art die Suchen nach "ihrem" Instrument.


Kinderchor

Für alle jüngeren Kinder die schon richtig musikalisch loslegen wollen, aber noch kein Instrument lernen wollen oder können bietet die Musikschule einen Kinderchor an (Mindestalter fünf Jahre!). Natürlich kann der Kinderchor auch ergänzend zum Instrumentalunterricht besucht werden. Über die unmittelbare Arbeit mit Stimme und Körper werden spielerisch grundlegende musikalische Fähigkeiten vermittelt. Die Chorkinder kommen mit unterschiedlichen Liedern/Songs/Stücken in Kontakt und entwickeln daraus spannende Klangreisen. Der Kinderchor ist eine Möglichkeit, entspannt mit anderen zu musizieren. Im Rahmen von kleinen Auftritten können die Chorkinder erste musikalische Bühnenerfahrungen sammeln.


Lehrer

Lehrerinnen und Lehrer der musikalischen Früherziehung

Besuchen Sie die Stadt Waldkirch auch auf facebook